Biografiearbeit - Sich selbst besser verstehen lernen (Q 205)

Eine Biografie, viele Aspekte...

...gerade in Berufen, in denen wir es permanent und intensiv mit Menschen zu tun haben, professionell wechseln müssen zwischen Nähe und Distanz, sind wir immer wieder Begegnungen und Situationen ausgesetzt, die uns herausfordern. Positiv wie negativ. Als Pädagog*innen stets professionell zu reagieren oder gar zu agieren, fällt nicht immer leicht, wenn beispielsweise das x-te Tür-und-Angel-Gespräch darüber entsteht, dass Anna doch bitte ihre Hausschuh in der Barfuß-Kita tragen soll.

Biografiearbeit mit den verschiedensten Facetten kann eine Hilfe dazu sein Ballast abzuwerfen und Menschen freier, unvoreingenommener und somit auch effektiver zu begegnen. Ursprünge und Wurzeln verschiedener Denk- und Handlungsweisen bezieht sie dabei ebenso mit ein, wie die Unterschiedlichkeit der Lebenswege und individuellen Erfahrungen. Dies öffnet die Chance auf einen Perspektivenwechsel.

Biografiearbeit 

  • hilft Unterschiede zu erkennen
  • deckt eigene Bewertungsmuster auf
  • ermöglicht es, neue Informationen zu gewinnen
  • reflektiert die eigenen Denk- und Handlungsweisen
  • hilft, das eigene pädagogische Handeln sinnvoll und der Situation angemessen zu verändern

Veranstaltungsdetails

Kursnummer: 1953 - Modul der Qualifizierung Quereinstieg HH
Zielgruppe: Pädagog*innen, Mitarbeiter*innen, Leiter*innen, stellv. Leitungen, Heilpädagogische Fachkräfte, Interessierte
Dozent/in: Markus Schnuck
Datum/Uhrzeit: 29.10.2019 09:00 - 16:00 Uhr
Teilnehmerzahl: 10 - 18
Anmeldeschluss: Freitag, 18. Oktober 2019
Veranstaltungsort: WABE Geschäftsstelle
Poppenhusenstraße 12
4. Obergeschoss
22305 Hamburg
Deutschland
Kosten: 148€ pro Teilnehmer

Markus Schnuck

Soziologe/Pädagoge/Supervisor

SitemapDatenschutzImpressum