Die Arbeit mit den Spiel- und Bewegungsmaterialien nach dem Konzept von Elfriede Hengstenberg - Basisschulung

Diese Veranstaltung ist eine Einführung und ist gerichtet an TeilnehmerInnen, die keine oder wenig Erfahrung mit dieser Bewegungsarbeit haben.

Die TeilnehmerInnen sind interessiert an einer Bewegungspädagogik, deren Anliegen es ist, aufmerksam und achtsam Kinder in ihrer Bewegungsentfaltung zu begleiten.

In dieser Arbeit geht es weniger darum, die Kinder zum Toben (auspowern) einzuladen, was einer weit verbreiteten Auffassung von „Kinder brauchen Bewegung“ entspricht, sondern eher darum zu spüren, was es heißen kann, im inneren und äußeren Gleichgewicht zu sein. In ruhiger Atmosphäre strukturiert das Kind selbständig und von innen her seine Aktivitäten und entfaltet mit Hilfe der Bewegungsmaterialien seine ureigene Lebendigkeit.

 

Die Fortbildung besteht aus:

Modul I - Basis Schulung - 03.-04.09.2018

Modul II - Aufbau & Vertiefung - 24.-25.09.2018 (Anmeldung erforderlich)

Struktur der Fortbildung

Hoher Anteil an Selbsterfahrung. Übungen und Reflexion zu zweit, in Kleingruppen und Gesamtgruppe. Anschauung durch Bild/Film. Wissenswertes aus der Arbeit von Elfriede Hengstenberg.

Zielgruppe:

Elementar – AnfängerInnen

In diesem Workshop erhalten die Teilnehmer/innen

  • Werkzeuge für die Vorgehensweise, wie sie Bewegungsstunden nach dem Verständnis von Elfriede Hengstenberg einführen und aufbauen.

 

Veranstaltungsdetails

Kursnummer: 6
Zielgruppe: Pädagogische Mitarbeiter/-innen, Therapeuten/-innen
Dozent/in: Ulrike Bringer
Datum/Uhrzeit: 24.- 25.09.2018 - 15:00 - 19:00 Uhr
Teilnehmerzahl: 8 - 14
Anmeldeschluss: Montag, 3. September 2018
Veranstaltungsort: WABE Kindertagesstätte Spechtort
Spechthain 69
22397 Hamburg
Deutschland
Kosten: 250€ pro Teilnehmer
Jetzt anmelden

Ulrike Bringer

Bewegungspädagogin, Leitung Bewegungsspiel Raum

SitemapDatenschutzImpressum