Die EU-Datenschutzgrundverordnung - was muss der Träger, was darf der Träger?

In Ihrer KITA tauchen für Eltern, Betreuer und für Sie als Führungskraft regelmäßig Fragen hinsichtlich des Umgangs mit personenbezogenen Daten der dort betreuten Kinder auf.

Wie gut kennen Sie sich mit der EU-Datenschutzgrundverordnung wirklich aus?

In diesem Workshop werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen einen Überblick über die Änderungen im Datenschutzrecht, sowohl im Verhältnis zu den Familien, als auch zu den Arbeitnehmern und den Kommunen erhalten. Dabei wird auf praktische Fragestellungen aus dem KITA-Alltag eingegangen, wie z.B. die Nutzung von WhatsApp und Facebook, Fotos von den Kindern, Auskunftsrechte und Auskunftspflichten

Veranstaltungsdetails

Kursnummer: 49
Zielgruppe: Leitungskräfte, stv. Leitungen, Pädagogische Mitarbeiter/-innen, Kita Koordinatoren/-innen
Dozent/in: Lars Ihlenfeld
Datum/Uhrzeit: 29.11.2017 / 14:00-17:00 Uhr
Teilnehmerzahl: 10 - 25
Anmeldeschluss: Mittwoch, 15. November 2017
Veranstaltungsort: WABE Geschäftsstelle
Poppenhuserstraße 12
4. Obergeschoss
22305 Hamburg
Deutschland
Kosten: 95€ pro Teilnehmer

Lars Ihlenfeld

Rechtsanwalt

Dozent an der Steinbeis-Hochschule Berlin

Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht

SitemapDatenschutzImpressum