Einführung in die Bewegungsarbeit orientiert an Emmi Pikler und Elfriede Hengstenberg-2-tägige Veranstaltung

 

 

"Das Kind zeigt uns den Weg"

Das Kind ist kein unbeschriebenes Blatt und auch kein Mängelwesen. Es ist - in der Regel - von Geburt an mit allem ausgestattet, was es für seine körperliche, emotional-soziale und geistige Entwicklung braucht. Emmi Pikler und Elfriede Hengstenberg sind sich Anfang der 30 er Jahren begegnet und haben sich in ihren Erkenntnissen, was die Bewegungsentfaltung anbetrifft, ergänzt.

Während Emmi Pikler von einer natürlichen und autonomen Bewegungsentwicklung in den ersten Lebensjahren spricht, geht Elfriede Hengstenberg auf die Bedeutung der Beziehung des Körpers auf seine Umgebung (Boden, Bewegungsgeräte …) ein.

Sie gab Kindern – ab vier Jahren - Aufgaben, mit denen sie frei forschen konnten. Diese Ergänzung schafft die Grundlage für die pädagogische Arbeit mit dem Kind, das selbständig und im eigenen Rhythmus an den Spiel- und Bewegungsmaterialien experimentieren darf. Es kreiert eigene Bewegungsaufgaben.

Die innere Haltung des Erwachsenen ist geprägt von Achtung und Respekt gegenüber dem Kind. Der Erwachsene stört den Lernprozess des Kindes nicht durch lenkende oder beschleunigende Eingriffe.

In diesem Workshop werden Sie

  • Den theoretischen Hintergrund der Kernaussagen der beiden Forscherinnen anhand von Dokumentationen (Film, Bild, Text) kennenlernen.
  • In konkreten Selbsterfahrungen durch verschiedene Bewegungs– und Spielsituationen verstehen, was ein Kind braucht, um Freude am eigenen Tun zu erleben und zu erhalten.
  • auch erfahren, wie sich freundliche und wache Aufmerksamkeit anfühlt und welche unterstützende Wirkung dies hat.
  • sich mit Grundzügen der Pikler und Hengstenberg Pädagogik vertraut machen, Materialien kennenlernen und sich mit neu gewecktem Interesse auf dem Weg machen.
  • Die Auseinandersetzung mit der Rolle als BegleiterIn, die dem Kind Sicherheit und Geborgenheit und Raum für sein selbständiges handeln gibt,  immer wieder im Zentrum unserer Aufmerksamkeit stehen.

Wichtig: Bequeme Kleidung mit bringen und die Bereitschaft barfuß unterwegs zu sein, wenn wir uns bewegen.Offenheit für ungewohnte Sichtweisen.

 

 

Veranstaltungsdetails

Kursnummer: 1950
Zielgruppe: Pädagog*innen, Heilpädagogische Fachkräfte, Interessierte, Mitarbeiter*innen
Dozent/in: Ulrike Bringer
Datum/Uhrzeit: 08.11.2019 / 15:00 - 19:00 Uhr 09.11.2019 / 10:00 - 17:00 Uhr
Teilnehmerzahl: 10 - 16
Anmeldeschluss: Montag, 15. Oktober 2018
Veranstaltungsort: WABE Kita Naturtalent
Techentiner Weg 1d
19288 Ludwigslust
Deutschland
Kosten: 245€ pro Teilnehmer

Ulrike Bringer

Bewegungspädagogin, Leitung Bewegungsspiel Raum

SitemapDatenschutzImpressum