Einführung in die Grundlagen der Pikler Pädagogik - AUSGEBUCHT!

Impulse aus der Kleinkindpädagogik von Emmi Pikler für eine achtsame Begleitung von Anfang an.

Die Annäherung an die Pikler-Arbeit konzentriert sich in diesem Workshop auf den Spiel- und Bewegungsansatz Emmi Piklers. Also auf das Prinzip der selbständigen Bewegungsentwicklung des Kindes, die das Kind aus eigenem Antrieb und nach eigenem Rhythmus macht, ohne die lenkenden und beschleunigenden Eingriffe des Erwachsenen.

Praktisch: mit einfachen Spiel-und Bewegungsmaterialien experimentierend, eignen wir uns wieder die nötigen Kenntnisse über die selbstständige Bewegungsentwicklung des Kindes an. Sie erhalten Anregungen zur Gestaltung einer vorbereitenden Umgebung für selbständiges Bewegungs- und Spielaktivitäten.

Theoretisch: die Beschäftigung mit der Pikler Pädagogik anhand von Dokumentationen hilft uns, die Bewegungs- und Spielpädagogische Didaktik der Pikler Arbeit hinsichtlich der Rolle der Erwachsenen Begleitperson bewusst zu machen.

In diesem Workshop werden die Teilnehmer/innen

erfahren welche Anregungen die pädagogische Emmi Pikler Haltung für die motorische, sprachliche und geistig-emotionale  Entwicklung der Kinder und für die Gestaltung des Tagesablaufs bedeuten              

  • Spielend forschend werden Sie die Kernbegriffe aus der Pikler-Pädagogik wie z.B. autonome Bewegungsentwicklung, Eigeninitiative des Kindes, freies Spiel, vorbereitende Umgebung und vertraute Beziehung zwischen Erwachsenen und Kind mit Leben füllen.

     

 

 

 

Veranstaltungsdetails

Kursnummer: 06
Zielgruppe: Pädagogische Mitarbeiter/-innen, Therapeuten/-innen
Dozent/in: Ulrike Bringer
Datum/Uhrzeit: 16.11.2018 - 9:00 -16:30 Uhr
Teilnehmerzahl: 12 - 16
Anmeldeschluss: Dienstag, 16. Oktober 2018
Veranstaltungsort: WABE Kindertagesstätte Neuer Mohnhof
Hinterm Graben 37
21029 Hamburg
Deutschland
Kosten: 123€ pro Teilnehmer

Ulrike Bringer

Bewegungspädagogin, Leitung Bewegungsspiel Raum

SitemapDatenschutzImpressum