Geht das noch - oder reagier' ich schon? Sexuelle Bildung als Baustein eines Schutzkonzeptes

Sexualpädagogisches Konzept und sexuelle Bildung - Wieso? Weshalb? Warum?

Psychosexuelle Entwicklung von Kindern im Alter von 0-6 Jahren in Abgrenzung zur Erwachsenensexualität

  • Reflexion von sexualpädagogischen Angeboten in der Kita
  • Regeln für Körpererkundungsspiele
  • sexuelle Übergriffe von Kindern und Handlungsstrategien
  • Sexualität und Sprachfähigkeit (Kinder fragen - Pädagog*innen antworten)
  • Zusammenarbeit mit Eltern 

In diesem Seminar werden die Teilnehmer*innen

  • Grundlagenwissen über sexualisierte Gewalt erhalten,
  • Handlungssicherheit erlangen und 
  • präventive Maßnahmen erfahren.
  • Ihre Themen und Fragestellungen finden ebenfalls Raum z.B.
    • Was kann ich tun, wenn ich sexuellen Missbrauch vermute?
    • Ist das noch ein Doktorspiel oder bereits ein Übergriff unter Kindern?

Veranstaltungsdetails

Kursnummer: 1936 - Modul der Qualifizierung Quereinstieg HH 160 UE / Q 120
Zielgruppe: Pädagog*innen, Mitarbeiter*innen, Interessierte, Eltern
Dozent/in: Christina Okeke
Datum/Uhrzeit: 17.04.2019 09:00 - 16:00 Uhr
Teilnehmerzahl: 10 - 20
Anmeldeschluss: Montag, 15. April 2019
Veranstaltungsort: WABE Geschäftsstelle
Poppenhusenstraße 12
4. Obergeschoss
22305 Hamburg
Deutschland
Kosten: 138€ pro Teilnehmer

Christina Okeke

Diplomsozialpädagogin, Sozialmangagerin; hauptamtliche Fachkraft bei Zündfunke e.V.

SitemapDatenschutzImpressum