Interkulturelle Erziehung / Inklusive Bildung (Q 211)

 

Interkulturelle Pädagogik 

Ziel einer interkulturellen Pädagogik ist es, die (sozial-)pädagogische Praxis durch Forschung, Fortbildung und Beratung bei der Gestaltung eines gelingenden pädagogischen Alltags zu unterstützen. Einem Alltag, welcher der Vielfalt unserer Gesellschaft und den Herausforderungen in der Arbeit mit Menschen unterschiedlicher kultureller und sozialer Herkunft gerecht wird.

In unseren multikulturellen Kitas gehört die Zusammenarbeit mit Familien unterschiedlicher Herkunft, Sprachen und Religionen zum pädagogischen Alltag.

Die sprachliche Verständigung und die unterschiedlichen Erziehungs- und Bildungsvorstellungen sind für viele Kita- Mitarbeiter*innen eine tägliche Herausforderung. Der Umgang mit dieser Vielfalt erfordert " Interkulturelle Kompetenz".
Dafür brauchen Pädagog*innen eine Stärkung der eigenen Handlungsfähigkeit sowie inhaltliche und methodische Kenntnisse. So können sie die vorhandene Vielfalt wertschätzend in die pädagogische Arbeit einbeziehen und sichtbar machen.

 

In diesem Workshop werden Sie:

  • Ihre eigene kulturelle Prägung und Haltung reflektieren
  • anhand von Fallbeispielen unterschiedliche Bildungs- und Erziehungsvorstellungen mit der Pädagogik der Vielfalt in Einklang bringen
  • Ihre interkulturelle Kompetenz vertiefen
  • neuen Input bekommen und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch haben

Veranstaltungsdetails

Kursnummer: 1982 Modul der Qualifizierung Quereinstieg HH 160 UE
Zielgruppe: Pädagog*innen, Mitarbeiter*innen, Heilpädagogische Fachkräfte, stellv. Leitungen, Leiter*innen
Dozent/in: Schahin Nadjmabadi
Datum/Uhrzeit: 19.02.2019 / 9:00 - 16:00 Uhr
Teilnehmerzahl: 10 - 20
Anmeldeschluss: Mittwoch, 8. Januar 2020
Veranstaltungsort: WABE Geschäftsstelle
Poppenhusenstraße 12
4. Obergeschoss
22305 Hamburg
Deutschland
Kosten: 148€ pro Teilnehmer
Jetzt anmelden

Schahin Nadjmabadi

Studium der Erziehungswissenschaft und Psychologie; Dozentin in der Erwachsenenbildung für Pädagog*innen 

SitemapDatenschutzImpressum