NEU BEI WABE e.V.- Fortbildungsprogramm für neue Mitarbeiter*innen!

Dieses einwöchige Programm richtet sich an alle neuen Mitarbeiter*innen von WABE e.V.. Ziel ist es, alle Teilnehmenden an das Konzept von WABE e.V. heranzuführen und Ihnen eine bestmögliche Unterstützung in Ihren täglichen Arbeitsprozessen zu bieten. Gezielt und fachkompetent werden Sie an pädagogische Themen herangeführt.

Themen der einwöchigen Qualifizierungsreihe:

1. Biografiearbeit
2. Offene Pädagogik der Achtsamkeit
3. Beobachten und Dokumentieren
4. Spielend Lernen 

1.) Biografiearbeit (7 UE)

Die Auseinandersetzung mit den Lebensgeschichten anderer ist ein wesentlicher Bestandteil von Biografiearbeit. Sie eröffnet den pädagogischen Fachkräften ein Lernfeld, in welchem sie eigene Einstellungen und Haltungen mit denen anderer vergleicht und aufeinander abstimmt. Ursprünge und Wurzeln verschiedener Denk- und Handlungsweisen bezieht sie dabei ebenso mit ein, wie die Unterschiedlichkeit der Lebenswege und individuellen Erfahrungen. Dies öffnet die Chance auf einen Perspektivenwechsel.

  • Eigene Bildungserfahrungen
  • Welche Erfahrungen habe ich mit Selbstbildungsprozessen?
  • Welche Kompetenzen habe ich wodurch und durch wen erworben?
  • Erinnerungen an die eigene Kindheit
  • Biografie und pädagogisches Handeln
  • Notwendigkeit der Selbstreflexion in der pädagogischen Arbeit
  • Persönliche Standortbestimmung 

2. Offene Pädagogik der Achtsamkeit (14 UE)

In diesem zweitägigen Workshop werden Sie sich intensiv mit den Inhalten der Offenen Pädagogik der Achtsamkeit auseinandersetzen und ihre Erkenntnisse in der Praxis umsetzen. Folgende Themen erwarten Sie:

  • die Offene Pädagogik der Achtsamkeit als ganzheitlichen, kreativen und ressourcenorientierten Ansatz verstehen
  • die eigene Haltung zur Offenen Pädagogik der Achtsamkeit an Beispielen aus dem eigenen Kita-Alltag reflektieren
  • neue Ansätze und Ziele für das eigene pädagogische Handeln erarbeiten 
  • Grundlagenwissen ergänzen
  • Basiskompetenzen bei Kindern entwickeln und fördern
  • Das Bild vom Kind -Kind im Mittelpunkt – Kinder als Gestalter ihrer eigenen Talente
  • Gestalten von Lernsituationen im Alltag, im Spiel, als Angebot und in Projekten
  • Auftrag und Rolle der pädagogischen Fachkräfte
  • Arbeit an persönlichen Ressourcen 

3.) Beobachten und Dokumentieren (7 UE)

Sie werden durch diesen Workshop Ihren Blick und Ihre Sinne schärfen und so den kindlichen Bildungsprozess aus einem neuen Blickwinkel betrachten. Die bewusste Beobachtung und Dokumentation der individuellen Entwicklungsfortschritte und des Bildungsverlaufs von Kindern stellen wichtige Grundlagen der pädagogischen Arbeit dar.
Es soll Ihnen zukünftig leicht fallen, Beobachtung und Dokumentation in Ihren pädagogischen Arbeitsalltag einzubringen. Sie erhalten Kenntnisse zu den

  • Beobachtungsmodellen kindlicher Entwicklungsprozess und ihrer Dokumentation
  • Verstehen des Zusammenhangs von Wahrnehmung, Beobachtung und Interpretation kindlicher Bildungsprozesse 
  • Beteiligung von Kindern an der Bildungsdokumentation

4.) Spielend Lernen (7 UE)

Kinder lernen während sie spielen! In dieser selbst bestimmten Tätigkeit erlebt und entdeckt das Kind voller Freude die Welt mit allen Sinnen. Im Spiel können Kinder erforschen und erkunden, mathematische und sprachliche Grunderfahrungen erwerben, ihre Grob- und Feinmotorik stärken. Im „gemeinsamen Spielen“ und entsprechenden Spielregeln erwerben Kinder sozial- und emotionale Grundkompetenzen. So hat das „Spielen“ auch eine hohe Lernbedeutung für Schule und Beruf.

  • Zusammenhang Lernen und Spielen- theoretischer Hintergrund
  • Praxisbeispiele und Übungen quer durch alle Bildungsbereiche
  • Anregungen aus den „Hamburger Bildungsempfehlungen“ 

Struktur: 

Theorie-Input, Gruppenarbeit im Plenum, Kleingruppenarbeit, Film, Arbeit an Praxisbeispielen, Reflexion eigener Handlungsfelder und der Praxis, Dokumentation, Präsentation

Termine 2021:

1. Woche              15.02. - 19.02.2021
2. Woche              14.06. - 18.06.2021
3. Woche              20.09. - 24.09.2021

Veranstaltungsdetails

Kursnummer: 2079
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen, Interessierte, Pädagog*innen, Heilpädagogische Fachkräfte
Dozent/in: Dozent*Innen der WABE Academy
Datum/Uhrzeit: 15.-19.02.2021 / 09:00 - 16:00 Uhr
Teilnehmerzahl: 8 - 16
Anmeldeschluss: Montag, 11. Januar 2021
Veranstaltungsort: WABE International Academy
Sonninstraße 24
Eingang Sonninhof 3
20097 Hamburg
Deutschland
Kosten: 825€ pro Teilnehmer
Jetzt anmelden

Dozent*Innen der WABE Academy

SitemapDatenschutzImpressum