Rechte der Kinder / Partizipation (Q 218)

 

 

"Kinder sollen nicht immer gestört werden."

 

Dieser saloppe Titel ist, selbstverständlich formal und juristisch ausgefeilt, im Artikel 16 der Kinderrechtskonventionen festgehalten und meint u.a., dass Kinder ein Recht auf Privatsphäre haben. Ein Beispiel von einer Vielzahl an Kinderrechten, die weltweit Geltung haben (müssten).

Welche Bedeutung haben die Kinderrechte grundsätzlich innerhalb der pädagogischen Arbeit und welche Relevanz haben diese sehr umfassenden und unterschiedlichen Konventionen für Ihre Arbeit mit Kindern in den einzelnen Einrichtungen?

Wie wirken sich die Rechte der Kinder und die damit verbundene Haltung gegenüber den Anvertrauten auf die Kommunikation und die Zusammenarbeit mit Eltern aus?

Vom Recht auf Leben, über Gleichberechtigung, dem Recht auf Schutz, das Recht auf Spiel und Erholung bis hin zum Kindeswohl, das Recht auf altersentsprechende Bildung und vieles mehr, sind im WABE-Kontext relevante "Pfeiler", die konkret in der pädagogischen Arbeit umgesetzt werden sollen.

 

Dieser Workshop soll Ihren persönlichen Erfahrungsraum aus den unterschiedlichen Einrichtungen in den Blick nehmen und damit aufzeigen, wo die Rechte des Kindes bereits konzeptionell verankert sind und wie sich die konkrete pädagogische Umsetzung daraus gestaltet. Vor allem die Themen Kindeswohl, Schutzbedürftigkeit und die Befähigung zu einem selbstbestimmten und stabilen Leben sollen wesentliche Elemente dieses Workshops sein, der natürlich auch die Kommunikation, die Auseinandersetzung, die Zusammenarbeit und somit die Begleitung der Eltern in den Fokus stellt.

Neben Daten und Fakten, Fallbeispielen, Videobeiträgen und entwicklungspsychologischen Aspekten sollen vor allem Ihre Praxiserfahrungen das Fundament für die gemeinsame Arbeit darstellen. Die komplexe Begleitung von Kindern, das Wahren deren Rechte und der systemische Blick auf "Familien", Erziehung, Aufgaben und Rollen von Eltern etc. werden aus Ihren Fragestellungen ein Lernfeld eröffnen.                                                                      

Veranstaltungsdetails

Kursnummer: 2000
Zielgruppe: Pädagog*innen, Eltern
Dozent/in: Niklas Probsthain
Datum/Uhrzeit: 17.03.2020 / 09:00 - 16:00 Uhr
Teilnehmerzahl: 10 - 25
Anmeldeschluss: Freitag, 6. März 2020
Veranstaltungsort: WABE Geschäftsstelle
Poppenhusenstraße 12
4. Obergeschoss
22305 Hamburg
Deutschland
Kosten: 148€ pro Teilnehmer
Jetzt anmelden

Niklas Probsthain

Anwalt des Kindes

Systemischer Coach, Pädagoge, Theologe

SitemapDatenschutzImpressum