Alle pädagogischen Weiterbildungen

Vor dem Hintergrund des lebenslangen Lernens sollten sich auch Pädagog*innen im Frühkindlichen Bereich ihrer Fähigkeiten, Kompetenzen und beruflichen Wünsche bewusst sein. Insbesondere in einem Berufsfeld, welches so stark durch gesellschaftliche Veränderungen beeinflusst wird und damit einer ständigen Dynamik unterliegt, hat Weiterbildung einen hohen Stellenwert. Aktuelles Fachwissen sowie der kontinuierliche Ausbau der eigenen Fähigkeiten sind unerlässlich, um professionelle Erziehungsarbeit leisten zu können.

Ob Tagesseminare, Fachtagungen, Inhouse-Schulungen oder umfassende Qualifizierungen - die WABE International Academy bietet Ihnen eine Vielfalt an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Neu im Programm sind die 160-Stunden-Qualifizierung für Quereinsteiger*innen und ab Januar 2020 erneut die Einstiegsqualifizierung (SPA) auf Grundlage der von der Behörde definierten Personenkreise.

Stöbern Sie durch unser Fortbildungsprogramm!  

Ihr WABE International Academy Team

Filtern Sie die Weiterbildungen nach Ihren Bedürfnissen!

Das Spiel fördert die kindliche Entwicklung so ganzheitlich wie kaum etwas anderes. Dies lässt sich hervorragend anhand der Bildungsbereiche aus den Hamburger Bildungsempfehlungen praxisnah in den Alltag integrieren, um die Selbstbildungsprozesse der Kinder anzuregen und zu stärken.

WABE Geschäftsstelle
23.10.2019 9:00 - 16:00 Uhr

Beziehungsvolle Pflege (nach Emmi Pikler) ist eine besondere Situation zwischen der pädagogischen Fachkraft und dem Kind. Der Gesundheitsschutz und sein Erfolg in der Kita hängen nicht zuletzt davon ab, ob es der Fachkraft gelingt, die pädagogische Aufgabe, die Perspektive der Kinder und den Infektionsschutz miteinander zu verknüpfen.

WABE Geschäftsstelle
24.10.2019 / 9:00-16:00 Uhr

Kinder singen höher als Erwachsene und das ist gut so, damit die Kinderstimme keinen Schaden nimmt. Wer mit Kindern singt, weiß darum. Einige Kinder lernen nicht die Töne zu treffen, weil sie die Stimmlage eines Erwachsenen nicht nachmachen können und darum "einfach irgendwas" mitsingen.

 

 

Haus Flachsland - Raum /Saal
25.10.2019 / 9:30 - 16:30 Uhr

Die Auseinandersetzung mit den Lebensgeschichten anderer ist ein wesentlicher Bestandteil von Biografiearbeit. Sie eröffnet der pädagogischen Fachkraft ein Lernfeld, in welchem sie eigene Einstellungen und Haltungen mit denen anderer vergleicht und aufeinander abstimmt.

WABE Geschäftsstelle
29.10.2019 09:00 - 16:00 Uhr

MODUL DER 160-STUNDEN-QUALIFIZIERUNG FÜR QUEREINSTEIGER*INNEN

"Es ist das Bild vom Kind, das unseren Umgang mit ihm prägt", hat Anna Tardos aus dem Pikler-Institut in Budapest immer wieder betont. Und es macht einen gravierenden Unterschied, ob wir in einem Säugling bei seiner Geburt einen Menschen sehen, den wir als verständig und empfindsam betrachten oder ob wir ihn als "noch nicht fertigen Menschen" ansehen.

Dementsprechend werden wir ihn auch behandeln. Wir sehen die Kinder als aktive Konstrukteure von Problemlösungen, Regeln, Weltdeutungen und Identitäten. Sie sind ständig in einem Bildungs - bzw. Selbstbildungsprozess und mit fortlaufenden Veränderungen in der Gesellschaft konfrontiert, wie Diversität, Realität, Virtualität, Personalität oder Gender. Kinder sind von Geburt an kompetent und erfassen und gestalten ihre Umwelt, Bildung und Entwicklung aktiv.

WABE Geschäftsstelle
30.10.2019 / 9:00 - 16:00 Uhr

Vermittelt werden neue und alte Fingerspiele, Reime, Bewegungslieder und Geschichten, mit denen kleine Kinder sich gern ansprechen und unterhalten lassen.

WABE Geschäftsstelle
06.11.2019 / 9:30 - 16:30 Uhr
SitemapDatenschutzImpressum